Private Haftpflichtversicherung

Vom kleinen Fall zum großen Knall – der wohl wichtigste Schutz für Singles und Familien


Ein großer Schaden kann schon durch eine kleine Unachtsamkeit entstehen. Laut Gesetz ist jeder Mensch dazu verpflichtet, einen Schaden, den er einem anderen zugefügt hat, zu ersetzen. Die private Haftpflichtversicherung übernimmt den Ersatz dieser Schäden und schützt so das Vermögen und die Existenz.


Das Wichtigste auf einen Blick


  • Die Versicherung übernimmt die Kosten für den Ersatz schuldhaft zugefügter Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
  • Unberechtigte Ansprüche gegen Sie werden abgewehrt – auch vor Gericht.
  • Versichern können sich Singles und Familien. Sie sind weltweit mit einer Versicherungssumme bis zu 50 Mio. Euro geschützt.

Leistungen der privaten Haftpflichtversicherung

Die private Haftpflichtversicherung ist die wohl wichtigste Versicherung überhaupt. Wir empfehlen eine Versicherungssumme von 50 Mio. Euro und unsere weltweite Premium-Deckung für alle Eventualitäten.

  • Sie haben Versicherungsschutz für Schäden, die von Ihren noch nicht deliktfähigen Kindern verursacht werden – und bewahren Ihre Freundschaften oder das gute Verhältnis zu Ihren Nachbarn.
  • Lassen Sie sich mit einer Forderungsausfalldeckung Schäden von Ihrer eigenen privaten Haftpflichtversicherung ersetzen, wenn der Verursacher selbst nicht über diesen Versicherungsschutz verfügt.
  • Auch Schäden an geliehenen, gemieteten oder gepachteten Sachen werden durch unsere umfangreiche Premium-Deckung versichert. Darunter fällt z. B. auch der Verlust fremder gewerblicher Schlüssel.

Die private Haftpflichtversicherung ist sinnvoll für Sie, wenn:

  • nach Abschluss Ihrer Ausbildung oder Ihres Studiums der Versicherungsschutz über den Vertrag der Eltern entfällt,
  • jemand Ansprüche an Sie stellt, Sie die Ersatzpflicht prüfen und den Schaden ersetzen lassen möchten,
  • Sie bestimmte Risiken absichern möchten, z. B. aus Freizeit und Hobby.

Als Daimler-Mitarbeiter profitieren Sie von unserer Zusammenarbeit mit starken und kompetenten Partnern: Bei Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung über den Daimler VVD erhalten Sie besondere Mitarbeiterkonditionen.

Ihre Vorteile:

  • Sie werden kollegial und fair von Daimler-Mitarbeitern beraten.
  • Wir bieten einen leistungsstarken Versicherungsschutz von sorgfältig ausgewählten Versicherern an.
  • Sie erhalten Schutz zu besonders günstigen Beiträgen – speziell für Sie mit den einzelnen Versicherern vereinbart.
  • In den meisten Versicherungssparten erhalten Sie ein umfangreicheres Leistungspaket als bei einem Direktabschluss über den Versicherer.
  • Bei Abschluss mehrerer Verträge sind zusätzliche Bündelrabatte möglich.
    Der Vertrag ist mit einer sehr kurzen Frist von einem Monat zur Hauptfälligkeit kündbar.

So funktioniert die private Haftpflichtversicherung

Im Schadenfall stellt der Geschädigte Schadenersatzansprüche an Sie.

Unser Rat: Gehen Sie nicht in Vorleistung und unterschreiben Sie keine Schuldanerkenntnisse.

Stattdessen: Sie melden Ihrer privaten Haftpflichtversicherung den Schaden. Die Berater setzen sich daraufhin mit dem Geschädigten in Verbindung. Der Versicherer prüft die Berechtigung der Ansprüche und ersetzt den entstandenen Schaden zum Zeitwert – und stellt damit wieder den Zustand unmittelbar vor Schadeneintritt her.


Besondere Haftpflichtversicherungen

Auch wenn die meisten privaten Risiken über die private Haftpflichtversicherung versicherbar sind – einige Risiken müssen Sie gegebenenfalls über separate Haftpflichtversicherungen absichern. Darunter:

  • Bauherren-Haftpflichtversicherungen für private Bauvorhaben
  • Tierhalter-Haftpflichtversicherung für Hunde oder Pferde
  • Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung für besondere Risiken aus Grundbesitz und Vermietung
  • Wassersport-Haftpflicht für Besitzer von Motor- oder Segelbooten
  • Jagd-Haftpflicht für Jäger

Häufige Fragen zur privaten Haftpflichtversicherung

Was möchten Sie gerne wissen?

Die Privathaftpflicht ist keine Pflichtversicherung, jedoch sollte man nicht auf sie verzichten. Von Verbraucherschützern wird der Abschluss einer solchen Versicherung ausdrücklich empfohlen. Sie stellt den Versicherungsnehmer von Schadensersatzansprüchen Dritter frei. Haben Sie jemandem einen Schaden zugefügt, so müssen Sie diesen begleichen – eine private Haftpflichtversicherung zahlt bis zur Höhe der Deckungssumme für den verursachten Schaden.

Jede Privatperson sollte eine private Haftpflichtversicherung abschließen. Wer einen Schaden schuldhaft verursacht – ob vorsätzlich oder fahrlässig – ist für diesen haftbar – und muss entsprechende Schadensersatzleistungen zahlen. Gerade bei Personenschäden können diese eine beachtliche Höhe erlangen. Ohne eine private Haftpflichtversicherung kann Sie das an Ihre finanziellen Grenzen bringen.

Mit der privaten Haftpflichtversicherung werden Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden abgedeckt, die Sie einem Dritten zugefügt haben und zu deren Ersatz Sie dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) nach verpflichtet sind.

Für Kinder besteht Versicherungsschutz bis zum Abschluss der Berufsausbildung. Das ist der Zeitpunkt, zu dem Kinder nach der Ausbildung zum ersten Mal ein leistungsbezogenes Entgelt für eine auf langfristige berufliche Tätigkeit erhalten. Im Falle eines Ausbildungswechsels, einer zweiten Ausbildung oder einer Lücke zwischen Ausbildung und Beruf gibt es bei unseren Partnern unterschiedliche Regelungen. Bitte lassen Sie sich von uns beraten.

Sobald Sie mit mehreren Familienmitgliedern in einem Haushalt leben, benötigen Sie eine Familien-Haftpflichtversicherung. Dadurch wird der Versicherungsschutz unter anderem auf Ehe- oder Lebenspartner, Kinder und auch im gleichen Haushalt lebende Elternteile erweitern. So sichern Sie beispielsweise auch Schäden ab, die durch noch nicht deliktfähige Kinder verursacht werden. Auch wenn Sie dem Gesetz nach nicht immer zum Ersatz dieser Schäden verpflichtet sind, werden sie durch die Haftpflichtversicherung übernommen, zum Beispiel zum Erhalt einer guten Nachbarschaft.

Nur der Schaden, den Sie jemand anderem zufügen, wird von Ihrer privaten Haftpflichtversicherung übernommen. Für Unfälle im Alltag, die man selbst erleidet, zahlt die private Unfallversicherung – falls vorhanden. Je nachdem, wann und wo sich der Unfall ereignet, erhalten Sie eventuell weitere Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung, die Sie zum Beispiel auf dem Arbeitsweg schützt.

Als Vermögensschäden bezeichnet man Fälle, in denen zwar weder eine Person noch eine Sache unmittelbaren Schaden erleidet, einem anderen jedoch durch schuldhaftes Verhalten ein rein finanzieller Schaden zugefügt wird.

Ein Vermögensschaden kann zum Beispiel eintreten, wenn man für den Verlust sowie die Veränderung oder Blockade elektronischer Daten eines Dritten verantwortlich ist.

Prinzipiell werden alle Kosten für Schäden übernommen, die die versicherte Person anderen Menschen unabsichtlich zufügt. Wird etwas mit Vorsatz beschädigt oder eine Person absichtlich verletzt, zahlt die private Haftpflichtversicherung keinen Schadensersatz. Die Schadensersatzansprüche werden vom Versicherer genau geprüft und nur dann übernommen, wenn der Versicherte auch tatsächlich Schadensverursacher ist. Im Allgemeinen kommt die private Haftpflichtversicherung für den finanziellen Ersatz von Sachschäden, Personenschäden und Vermögensschäden auf.

Melden Sie den Schaden am besten telefonisch. Die Rufnummer der Schadenabteilung finden Sie in unserer Serviceübersicht oder auf dem Versicherungsschein bzw. Ihrer Beitragsrechnung. Alternativ können Sie sich gerne immer an Ihre Berater beim Daimler VVD wenden und wir verbinden Sie mit den richtigen Ansprechpartnern.

Nein. Bitte gehen Sie nicht in Vorleistung und machen Sie auch keine Schuldeingeständnisse. Ihre private Haftpflichtversicherung prüft, ob die gestellten Ansprüche berechtigt sind und ersetzt dem Anspruchsteller eingetretene Schäden. Sollte es zu einem Rechtsstreit kommen, übernimmt die private Haftpflichtversicherung auch die Kosten zur Abwehr unberechtigter Ansprüche.

Tipp!

Für die aktive Durchsetzung Ihrer Ansprüche empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung.

Wir bieten Ihnen Versicherungsschutz bei Verlust fremder privater und dienstlicher Schlüssel. Jedoch ist dieser Versicherungsschutz nicht in allen Deckungskonzepten enthalten. Bitte lassen Sie sich von uns beraten.

Wir bieten Ihnen Versicherungsschutz bei Gefälligkeitsschäden. Das sind Schäden, die Sie zum Beispiel während der Nachbarschaftshilfe oder als Umzugshelfer verursachen – und für die Sie eigentlich nicht zum Ersatz verpflichtet sind. Da dieser Versicherungsschutz nicht in allen Deckungsvarianten enthalten ist, fragen Sie in der Beratung bitte explizit nach.

Für den Schutz gegen alle Eventualitäten empfehlen wir Ihnen unsere günstige Premium-Deckung mit einer Deckungssumme von 50 Mio. Euro. Die Deckungssumme bezieht sich auf Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden.

Wer einen soliden Basisschutz zu einem noch günstigeren Beitrag wünscht, kann diesen online mit einer Versicherungssumme ab 5 Mio. Euro abschließen.

Wir bieten Tarife an, bei denen Sie eine Beitragsfreistellung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit beantragen können. Je nach Versicherer gibt es dafür verschiedene Voraussetzungen. Bitte lassen Sie sich von uns beraten.

Ja. Mietsachschäden sind in unseren Tarifen bis zur vereinbarten Versicherungssumme eingeschlossen. Mietsachschäden lassen sich in zwei Kategorien unterteilen. Der klassische Mietsachschaden ist jener Schaden an der Immobilie, also an der unbeweglichen Sache. Ein klassisches Beispiel ist die angebohrte Strom- oder Wasserleitung in der Mietwohnung.

Außerdem sind Mietsachschäden an mobilen Gegenständen in Hotels und gemieteten Ferienwohnungen und -häusern. Auch diese Schäden sind in unseren Tarifen ab der Komfort-Deckung versichert.

Im Schadensfall prüft die private Haftpflichtversicherung die Berechtigung der Ansprüche und verweigert gegebenenfalls unberechtigte Zahlungen an die Opfer. Kann außergerichtlich keine Einigung erzielt werden, übernimmt sie für den Versicherten auch sämtliche Anwalts-, Gutachter- und Gerichtskosten.

Der Zusatz „passiv“ bei dieser Form des Rechtsschutzes bedeutet, dass die Haftpflichtversicherung dann gerichtlich vorgeht, wenn sie vom Gegner verklagt wird. Bei Streitigkeiten mit Geschädigten benötigt der Schadensverursacher somit keinen eigenen Anwalt oder eine separate Rechtsschutzversicherung.

Die Haftpflichtversicherung leistet bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zu den im Versicherungsschein und den Versicherungsbedingungen vereinbarten Summen. Die unterschiedlichen Versicherungssummen unserer Angebote erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Während der Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten sind Sie ebenfalls versichert. Lediglich bei öffentlichen Ehrenämtern (z. B. im Bürgermeisteramt, als Laienrichter, bei der Freiwilligen Feuerwehr) besteht kein Versicherungsschutz.

Ja, Haftpflicht-Risiken, die aus dem Besitz eines ausschließlich selbstgenutzten Einfamilienhauses entstehen, sind ohne besondere Einschlüsse versichert. Sollten Sie Teile Ihres Hauses oder andere Wohneinheiten vermieten, lassen Sie sich bitte durch uns beraten. Gegebenenfalls benötigen Sie in diesem Fall eine gesonderte Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitzer.

Viele Haftpflichtrisiken aus Ihrer Eigenschaft als Vermieter sind bereits in der privaten Haftpflichtversicherung versichert oder lassen sich dort einschließen. In einigen Fällen ist jedoch der Abschluss einer eigenen Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung nötig.

Haben Sie Fragen? 

Unsere Berater stehen Ihnen
gerne telefonisch zur Verfügung.

0711 17 44808

Mo. bis Fr. 8 - 18 Uhr

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Online-Rechner

Berechnen Sie Ihren persönlichen Beitrag und beantragen Sie auf Wunsch den Versicherungsschutz bequem online.

ERGO-Beitrag berechnen

HDI-Beitrag mit Bündelrabatt berechnen