Risiko-Lebensversicherung

Der optimale Schutz für Sie und Ihre Familie


Wenn Ihnen etwas zustößt, verliert Ihre Familie nicht nur einen geliebten Menschen. Möglicherweise kommen auch erhebliche finanzielle Probleme auf Ihre Hinterbliebenen zu. Mit einer Risiko-Lebensversicherung sorgen Sie für finanzielle Sicherheit bei allen, die Ihnen wichtig sind.


Das Wichtigste auf einen Blick


  • Eine Risiko-Lebensversicherung ist unverzichtbar für Familien mit Kindern, Selbständige sowie Kredit- und Hypothekennehmer.
  • Die Versicherung leistet im Todesfall der versicherten Person.
  • Die Faustformel zur Berechnung: Als Versicherungssumme sollte etwa das 3- bis 5-fache des Bruttojahreseinkommens gewählt werden.
  • Unverheiratete Partner sollten sich idealerweise gegenseitig und „über Kreuz“ absichern.

Leistungen der Risiko-Lebensversicherung

Im Todesfall der versicherten Person zahlt die Risiko-Lebensversicherung die vereinbarte Versicherungssumme. Für die individuelle Gestaltung der Leistung bieten wir Ihnen verschiedene Varianten an:

  • Klassische Risiko-Lebensversicherung mit gleichbleibender Versicherungssumme zur Absicherung der Familie
  • Variable Risiko-Lebensversicherung mit fallender Versicherungssumme zur Absicherung von Darlehen oder Krediten

Optionen für Ihren Versicherungsschutz:

  • Mit dem Standardschutz wählen Sie einen ausgezeichneten Basistarif.
  • Genießen Sie viele Extra-Vorteile mit dem Premiumschutz.
  • Bei der Risiko-Lebensversicherung mit fallender Versicherungssumme entscheiden Sie, ob die versicherte Summe jährlich um einen festen Betrag (linear) oder entsprechend der Restschuld des Darlehens (annuitätisch) fallen soll.

Die Risiko-Lebensversicherung ist immer dann sinnvoll, wenn im Falle des eigenen Todes Hinterbliebene einer erheblichen finanziellen Belastung ausgesetzt sind. Häufig betroffen sind folgende Personengruppen:

  • Familien, insbesondere mit kleinen Kindern, da sich bei einem Todesfall oft das Familieneinkommen reduziert
  • Alleinerziehende, da durch die alleinige Verantwortung die Absicherung des Kindes besonders wichtig ist
  • Ehepartner, da die Ansprüche der gesetzlichen Rentenversicherung in der Regel nicht ausreichen
  • Lebensgemeinschaften, da sie gesetzlich nicht abgesichert sind
  • Geschäftspartner, um ihre finanziellen Verpflichtungen abzusichern

Tipp!

Viele Familien versichern nur den Hauptverdiener, damit sein fehlendes Einkommen im Todesfall durch die Versicherungssumme ersetzt wird. Es ist jedoch sinnvoll, auch eine Risiko-Lebensversicherung für den Ehe- oder Lebenspartner abzuschließen – so wird der Hauptverdiener im Todesfall des Partners entlastet. Der Hinterbliebene kann mit der Summe beispielsweise eine Kinderbetreuung finanzieren oder weniger arbeiten, um sich selbst um die Kinder zu kümmern.

Als Daimler-Mitarbeiter profitieren Sie von unserer Zusammenarbeit mit einem starken und kompetenten Partner: der EUROPA Versicherung. Mit der Risiko-Lebensversicherung erhalten Sie einen Existenzschutz zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Ausgezeichneter Schutz zu günstigen Beiträgen
  • Individuelle Absicherung durch Standard und Premiumschutz
  • Besonders günstige Tarife für Nichtraucher und junge Leute unter 35 Jahren
  • Nachversicherungsoptionen (zum Beispiel bei Heirat, Geburt eines Kindes oder Immobilienerwerb)
  • 50 Euro Paar-Bonus bei gegenseitiger Absicherung
  • Verkürzte Risiko- und Gesundheitsfragen bei Absicherung einer selbstgenutzten Wohnimmobilie (Variable Risiko-Lebensversicherung Immobilienfinanzierung)

So sichern Sie Ihre Familie ab

Die klassische Risiko-Lebensversicherung ist die richtige Variante, wenn Sie Ihre Familie finanziell absichern möchten. Mit der vereinbarten Versicherungssumme gewährleisten Sie, dass Ihre Familie nach Ihrem Tod nicht in finanzielle Schwierigkeiten gerät und sichern zum Beispiel die Ausbildung Ihrer Kinder.

Für die Familienabsicherung empfehlen wir Ihnen eine Risiko-Lebensversicherung mit gleichbleibender Versicherungssumme. Die versicherte Summe bleibt von Beginn an über die gewünschte Laufzeit konstant. 

Mit dem Premiumschutz erhalten Sie für wenige Euro mehr einen verbesserten Versicherungsschutz, den Sie an Ihre persönliche Situation anpassen können. Der Premiumschutz bietet Ihnen neben den Leistungen des Basistarifs zusätzliche Leistungen, wie zum Beispiel die vorgezogene Todesfallleistung bei einer schweren Krankheit oder die Verlängerungsoption ohne Gesundheitsprüfung.

Eine Übersicht über die verschiedenen Leistungen finden Sie im nachfolgenden Dokument. 


So sichern Sie Kredite und Darlehen ab

Die Risiko-Lebensversicherung eignet sich auch zur Absicherung von Ratenkrediten und Immobilienfinanzierungen. Die Versicherungssumme wird dabei zur Tilgung des ausstehenden Finanzierungsbetrages oder für die weitere Zahlung der Kreditraten verwendet, wahlweise auch direkt an den Kreditgeber abgetreten. Auf diese Weise schützen Sie Ihre Hinterbliebenen vor langfristig hohen Zahlungsverpflichtungen.

Sie können Ihre Versicherungsleistung selbst gestalten. Neben der gleichbleibenden Versicherungssumme kann auch eine fallende Versicherungssumme gewählt werden, die sich der Restschuld der Verbindlichkeit jährlich anpasst.

Bei der linear fallenden Versicherungssumme sinkt die Versicherungssumme jährlich um den gleichen Betrag. Das ist beispielsweise bei der Absicherung von Ratenkrediten sinnvoll, bei der die Versicherungssumme an die Kreditrückzahlung angepasst ist.

Die Risiko-Lebensversicherung mit annuitätisch fallender Versicherungssumme wendet sich an Bauherren und ist besonders geeignet, um ein Hypothekendarlehen abzusichern. Die Versicherungssumme passt sich dem individuellen Sollzins- und Tilgungssatz des Darlehens an und sinkt während der Laufzeit immer stärker. Da die Versicherungssumme stets der Restschuld des Darlehens entspricht, können die Hinterbliebenen bei plötzlichem Tod des Versorgers die Gesamt-Restschuld zurückzahlen.

Tipp!

Bei Absicherung einer eigengenutzten Wohnimmobilie brauchen bis zu einer Versicherungssumme von 600.000 Euro nur verkürzte Risiko- und Gesundheitsfragen beantwortet werden. Wählen Sie dazu im Tarifrechner die variable Risiko-Lebensversicherung Immobilienfinanzierung.

Jetzt Beitrag berechnen

Die Liebe spart – mit dem Paar-Bonus

Füreinander einstehen, zahlt sich jetzt doppelt aus: Sichern Sie sich gemeinsam ab – und sparen Sie 50 Euro beim zweiten Vertrag.

Zum Paar-Gutschein

 

Häufige Fragen zur Risiko-Lebensversicherung

Was möchten Sie gerne wissen?

Die Höhe der Versicherungssumme hängt grundsätzlich vom Zweck der Risiko-Lebensversicherung ab. In der Regel sollte die Versicherungssumme das wegfallende Einkommen ersetzen, bis alle Familienmitglieder auf eigenen Füßen stehen.

Als Richtwert empfiehlt Stiftung Warentest, die Versicherungssumme drei- bis fünfmal so hoch wie das Bruttojahreseinkommen anzusetzen. Wenn Sie einen Kredit absichern wollen, kann die Kredithöhe als Maßstab dienen.

Um eine Über- oder Unterversicherung zu vermeiden, sollten Sie Ihren individuellen Bedarf möglichst genau einschätzen. Dazu sollten Sie alle Faktoren bedenken, wie zum Beispiel die Ausbildungskosten der Kinder oder laufende Kredite. Auf diese Weise zahlen Sie letztlich genau für den Versicherungsschutz, den Sie benötigen.

Tipp!

Eine optimale Versicherungssumme zeichnet sich dadurch aus, dass die Begünstigten einen Einkommensersatz erhalten und mit ihr alle bestehenden Verbindlichkeiten tilgen können. Verschaffen Sie sich daher einen genauen Überblick über Ihre finanzielle Situation. Gerne helfen wir Ihnen dabei.

Ja. Im Rahmen Ihrer Risiko-Lebensversicherung können Sie eine dynamische Leistungserhöhung vereinbaren. Damit passen wir Ihren Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung an gestiegene Bedürfnisse an.

Alle drei Jahre erhöhen sich Beitrag und Versicherungsleistung automatisch. Sie bleiben aber weiterhin flexibel und können sich entscheiden, von der Erhöhungsmöglichkeit auch mal keinen Gebrauch zu machen.

Mit der Nachversicherungsgarantie der EUROPA Risiko-Lebensversicherung können Sie Ihren Versicherungsschutz um bis zu 25.000 Euro anpassen – ohne erneute Gesundheitsprüfung. Das lohnt sich vor allem bei vielen beruflichen und privaten Veränderungen, wie zum Beispiel:

  • bei Heirat
  • bei Geburt oder Adoption eines Kindes
  • bei Erwerb einer Immobilie
  • bei beruflichen Veränderungen

Die Versicherungsdauer der Risiko-Lebensversicherung hängt davon ab, wie lange eine finanzielle Absicherung für den Tod des Versorgers benötigt wird. Bei der Familie gilt als Regel für Ihre finanzielle Absicherung: Die Versicherung wird so lange benötigt, bis Ihr jüngstes Kind seine Ausbildung oder sein Studium beendet hat, bis Ihr Partner (zum Beispiel nach der Zeit der Kinderbetreuung) wieder voll arbeiten kann oder ein eventuell laufendes Darlehen abgezahlt ist.

Wenn sich zwei Partner jeweils mit einem Vertrag zur Risiko-Lebensversicherung der EUROPA absichern, bekommt der zweite Vertrag 50 Euro Beitragsguthaben gutgeschrieben. Der Kunde zahlt seine Beiträge erst dann, wenn das Beitragsguthaben aufgebraucht ist.

Um den Paar-Bonus zu erhalten, reichen Sie einfach mit Ihren beiden Anträgen den Gutschein für die Partnerversicherung ein. Auf diesem finden Sie auch die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Die Konditionen der Risiko-Lebensversicherung gelten grundsätzlich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Daimler-Konzern sowie deren Familienangehörige. Als Familienangehörige gelten dabei Ehepartner, Lebenspartner und Lebensgefährten sowie die Kinder von Arbeitnehmern, sofern diese im selben Haushalt mit dem Daimler-Mitarbeiter bzw. der Daimler-Mitarbeiterin leben.

Die Überkreuzversicherung bezeichnet eine bestimmte Vertragskonstellation der gegenseitigen Absicherung, die insbesondere für nicht-eheliche Lebensgemeinschaften geeignet ist, um im Leistungsfall die Versicherungssumme erbschaftsteuerfrei zu erhalten.

Hintergrund zur Erbschaftsteuer
Die Todesfallleistung – also die Versicherungssumme – einer Risiko-Lebensversicherung unterliegt grundsätzlich der Erbschaftsteuer und ist bei Auszahlung im Todesfall zu versteuern. Bei Ehepartnern oder Partnern einer eingetragenen Lebenspartnerschaft ist dies aufgrund der hier geltenden Freibeträge (derzeit 500.000 Euro) in der Praxis weniger gravierend.

Partner einer nicht-ehelichen Lebensgemeinschaft haben jedoch nur sehr geringe Freibeträge von derzeit 20.000 Euro und fallen grundsätzlich in die ungünstige Steuerklasse III mit hohen Steuersätzen. In diesen Fällen empfiehlt es sich, den Vertrag als „Überkreuzversicherung“ so zu gestalten, dass im Todesfall keine Erbschaftsteuer anfällt.

So funktioniert eine Überkreuzversicherung
Bei der Überkreuzversicherung schließen beide Partner einen eigenen Versicherungsvertrag ab. Ein Partner ist jeweils Versicherungsnehmer (und Beitragszahler) und der andere die versicherte Person. Leistungen aus der Versicherung im Todesfall der versicherten Person sind dann nicht erbschaftsteuerpflichtig, wenn der Versicherungsnehmer zugleich Bezugsberechtigter ist – er somit im Versicherungsfall sozusagen seine „eigene“ Versicherungsleistung erhält.

Wichtig ist, dass der Versicherungsnehmer die Beiträge für seinen Vertrag selbst zahlt, nach Möglichkeit sogar von einem eigenen Konto – nicht einem Gemeinschaftskonto, und schon gar nicht von einem Konto des Partners. Im letzteren Fall könnte sonst nämlich eine steuerpflichtige Schenkung vermutet werden.

Gerne beraten wir Sie zur Überkreuzversicherung und stellen Ihnen die Vor- und Nachteile dar.

Die Beiträge zu einer Risiko-Lebensversicherung sind als Vorsorgeaufwendungen bis zu einem bestimmten Höchstbetrag steuerlich absetzbar (siehe § 10 EStG). Erträge aus Risiko-Lebensversicherungen sind nach § 20 Abs. 1 Nr. 6 EStG steuerfrei.

Die Versicherungssumme aus einer Risiko-Lebensversicherung ist einkommensteuerfrei. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange die Versicherung bestanden hat. Allerdings kann gegebenenfalls Erbschaftsteuer fällig werden, falls die gesetzlichen Freibeträge überschritten werden (siehe hierzu auch die Antwort zur sogenannten Überkreuzversicherung).

Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt den Hinterbliebenen ihrer Mitglieder unter bestimmten Voraussetzungen eine Witwen- bzw. Waisenrente. Eine Voraussetzung ist, dass die allgemeine Wartezeit erfüllt wurde, der Verstorbene also fünf Jahre Beiträge in die Rentenkasse eingezahlt hat. Allerdings sind die Summen so gering, dass sie keinesfalls ausreichen, um den Lebensstandard der Betroffenen zu sichern.

Im Unterschied zur Kapitallebensversicherung sichern Sie mit einer Risiko-Lebensversicherung nur das Todesfallrisiko während der Vertragslaufzeit ab. Da Sie kein Kapital zur Altersvorsorge ansparen, ist eine Risiko-Lebensversicherung weitaus günstiger als eine kapitalbildende Lebensversicherung. Die eingezahlten Beiträge sind zum Ende der Laufzeit für die Risikoabdeckung und Kosten des Versicherers aufgebraucht. Für Ihre Altersvorsorge schließen Sie am besten eine separate Rentenversicherung ab.

Über den Daimler Vorsorge- und Versicherungsdienst können Sie online ganz unkompliziert auf die Risiko-Lebensversicherung der EUROPA Versicherung zugreifen. Nutzen Sie den Online-Rechner und berechnen Sie mit wenigen Klicks Ihren individuellen Beitrag zur Risiko-Lebensversicherung. Interessiert Sie das Angebot, können Sie den Versicherungsschutz sofort beantragen.

Wenn Sie eine Beratung oder einen persönlichen Vorschlag für eine Risiko-Lebensversicherung wünschen, rufen Sie uns bitte an: 0711-1744808.

Haben Sie Fragen? 

Unsere Berater stehen Ihnen
gerne telefonisch zur Verfügung.

0711 17 44808

Mo. bis Fr. 8 - 18 Uhr

Vereinbaren Sie einen persönlichen
Beratungstermin an Ihrem Standort.

Berater vor Ort finden

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Online-Rechner

Berechnen Sie Ihren persönlichen Beitrag und beantragen Sie auf Wunsch den Versicherungsschutz bequem online.

Jetzt Beitrag berechnen