Versicherungsfragen klären wir fair, direkt und kollegial

„Echte Berater, starke Verhandlungspartner und gute Kollegen – nicht mehr und nicht weniger wollen wir für euch sein.“ Ein Gespräch mit Lutz Wieblitz, Geschäftsführer des Daimler VVD.

Herr Wieblitz, welchen Vorteil hat es, Versicherungen über Daimler VVD abzuschließen?

Wir verhandeln für die Kollegen Produkte, die es häufig in dieser Form auf dem Markt nicht gibt. Dabei arbeiten wir nur mit leistungsstarken Versicherern zusammen. Durch die Gesamtheit der 175.000 Daimler-Mitarbeiter in Deutschland haben wir eine starke Verhandlungsbasis für den Einkauf der Versicherungsprodukte und die Möglichkeit, bei den besten Versicherern in Deutschland sehr gute Konditionen und attraktive Rahmenbedingungen zu bekommen. Konzern-Mitarbeiter können daher auf ein speziell für sie entwickeltes Versicherungsangebot vertrauen.

Inwiefern profitiert man davon, von Kollegen beraten zu werden?

Was viele nicht wissen: Daimler-VVD-Mitarbeiter werden nicht nach der Anzahl ihrer Abschlüsse bezahlt. Unsere Berater haben dadurch keinen Vertragsabschlussdruck. Sie können frei und fair beraten ohne irgendwelche Einbußen zu befürchten. Von Kollegen beraten zu werden, bedeutet auch: Wir nehmen uns Zeit für Themen, Probleme und Fragen unserer Kollegen und kennen die speziellen Bedingungen im Daimler-Konzern.

Alle Berater haben den notwendigen Freiraum, Gespräche so ausführlich und individuell zu führen, dass die Kunden eine fundierte Entscheidung treffen können.

Wir sind keinem bestimmten Versicherer verpflichtet. Vielmehr bieten wir ausschließlich Angebote von Partnern an, die wir als die besten ausgewählt haben. In diesem Rahmen beraten wir individuell und neutral – und mit der persönlichen Situation des Mitarbeiters im Blick.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Produkte aus?

Wir bewerten schon im Vorfeld, welche Versicherungen sinnvoll für unsere Kollegen sind und wählen die einzelnen Produkte mit viel Sorgfalt aus. Verbraucherschützer ermitteln regelmäßig unabhängig, welche Versicherungen für Menschen heute besonders wichtig sind: etwa eine Berufsunfähigkeitsversicherung, Haftpflichtversicherung oder auch Versicherungen zu Pflege und Vorsorge. Es gibt einfach einige grundsätzliche Bedürfnisse, die es abzusichern gilt. Auch bestimmte Krankenzusatzversicherungen sind allgemein empfehlenswert.

Welche Versicherungen sind darüber hinaus noch wichtig?

Darüber hinaus gibt es auch spezielle Fälle, an die wir denken. So möchte ein Immobilienbesitzer beispielsweise sein Eigentum absichern und braucht neben einer Gebäudeversicherung auch eine Hausratversicherung, vielleicht auch eine Glasversicherung.

Manche Versicherungen hängen auch mit der individuellen Arbeitssituation der Mitarbeiter zusammen: Für Kollegen mit körperlich herausfordernden Berufen kann zum Beispiel eine Berufsunfähigkeitsversicherung sehr teuer sein. Für sie bieten wir deshalb die KörperSchutzPolice an.

Unterstützt Daimler VVD die Mitarbeiter auch bei der Schadenabwicklung?

Im Normalfall regeln Versicherte den Schadenfall direkt mit dem Versicherer. Wir unterstützen bei Bedarf und haben auch Berater vor Ort. Gibt es Probleme, sind wir gerne Ansprechpartner für die Versicherten.

Was antworten Sie Kollegen, die Bedenken haben, Ihre persönlichen Daten dem Arbeitgeber zu geben?

Das Thema Datenschutz ist uns sehr wichtig. Für Versicherte ist es ein Vorteil, dass die Datensicherheit im Konzern sichergestellt ist und der Umgang mit personenbezogenen Daten vertrauensvoll und sparsam geschieht. Wir greifen nicht auf die Konzerndaten, zum Beispiel aus dem Personalbereich, zu und umgekehrt erhält der Konzern von uns auch keine Daten, die für den Abschluss einer Versicherung übermittelt wurden. In der Hinsicht kann man also beruhigt sein.

Können Sie einen Wandel in der Art und Weise erkennen, in der Menschen heute Versicherungen abschließen?

Kunden informieren sich heute vielfach zunächst über Vergleichsplattformen im Internet. Da geht es meist vor allem um den Preis. Anders als noch vor einigen Jahren sind Kunden heute viel eher bereit, einfache Produkte online abzuschließen. Bei betreuungsintensiven Sparten wie der Berufsunfähigkeitsversicherung oder Altersvorsorge wünschen Kunden aber meist ein persönliches Beratungsgespräch. Denn wenn jemand 30 oder 40 Jahre in einen Vertrag einzahlt, ist der Bedarf an persönlicher, qualifizierter Beratung sehr hoch.

Auch bei neueren Themen wie etwa der Pflegeversicherung ist der Beratungsaufwand höher. Wir spüren hier eine große Unsicherheit: Kollegen fragen sich, was gesetzlich möglich ist, was geleistet wird und wo sie Unterstützung bekommen können. Da wollen wir verstärkt mit unseren Produkten helfen und beratend zur Seite stehen.

Wer arbeitet im Daimler-VVD-Team?

Unsere Mitarbeiter sind fest bei Daimler VVD angestellt – die meisten schon seit vielen Jahren. Durch regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen qualifizieren sie sich regelmäßig weiter und bleiben auf dem aktuellen Stand. Ihre Erfahrung ist besonders dann von Vorteil, wenn es um langjährige Verträge geht.

Wie können Kollegen zu Ihnen Kontakt aufnehmen?

Die Kollegen können uns während ihrer Arbeitszeit einfach und direkt per Telefon, Skype oder E-Mail kontaktieren und uns ihre Fragen stellen. Auch über das Social Intranet sind wir immer gern erreichbar.


Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an unter 0711 17 44808.

Daimler VVD im Social Intranet